Der Hl. Florian



Der Heilige Florian ist der Schutzpatron der Feuerwehren, so auch jener von Völlan. Ihm zur Ehre ziert sein Abbild die Feuerwehrfahne und jedes Jahr gedenkt die Feuerwehr ihres Patrons am ersten Sonntag im Mai bei einem Festgottesdienst.
Florian, dessen Name im Lateinischen der Blühende bedeutet, wird als Heiliger und Martyrer verehrt. Der Gedenktag ist der 4. Mai und die Feuerwehren feiern ihren Schutzpatron immer am ersten Sonntag im Mai.
Florian war ein römischer Verwaltungsbeamter in Ufernoricum (Provinz zwischen Donau und Alpenhauptkamm), welcher zum Christentum konvertierte und der diokletianischen Christenverfolgung zum Opfer fiel. In der Kunst wird der heilige Florian als römischer Soldat dargestellt. Seine Attribute sind: Lanze, Banner, Mühlstein (Hinweis auf sein Martyrium) und Wasserkübel über brennendem Haus. Er wurde ab dem späten Mittelalter als Heiliger gegen Wassergefahren angerufen und ab dem 16. Jahrhundert als Schutzpatron gegen das Feuer. Weiters wurde er von den Menschen angerufen, wenn Stürme oder große Dürre drohten.


Eine Seite zurück Zum Anfang der Seite springen

FF VÖLLAN
Freiwillige Feuerwehr Völlan
Mayenburgstrasse 44
I-39011 VÖLLAN/LANA (BZ)

Tel: 0473 568130
Fax: 0473 608580
E-Mail: ff.voellan[@]rolmail
ff.völlan[at]lfvbz.org
Internet: www.ff-voellan.it

MwSt. NR: 82011690219






Kdt. Sebastian Unterholzner 335/5927111
Kdt. Stv Fabian Premer
333/3460255


             

• Website optimiert für Firefox | Kontakt & Privacy